An Ostern: Deshalb besser kein Sex

(14.04.2017) Bastle über Ostern lieber nicht an deiner Familienplanung! Eine deutsche Hebamme warnt nämlich vor unverhütetem Sex an den Feiertagen. Der Grund: Die Babys kommen dann um Weihnachten und Neujahr zur Welt und da herrsche Hebammenmangel! Um die Weihnachtszeit sei das Personalproblem groß.

Das Posting wirft auch Fragen bei Usern in Österreich auf. Wie ist das bei uns in Österreich? Einen Hebammenmangel gibt es nicht, dennoch gilt es bei einem Geburtstermin rund um Weihnachten einiges zu beachten, so die Präsidentin des österreichischen Hebammengremiums Petra Welskop:
"Über die Weihnachtsfeiertage wollen die Frauen schnell wieder zu Hause bei der Familie und den anderen Kindern sein. Da ist es wichtig, dass man sich rechtzeitig um eine Hebammenbetreuung für zu Hause kümmert. Viele Hebammen haben ja selbst Familie, da ist das für die Planung notwendig, weil die auch gern zu der Zeit daheim sind."

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien