André Braugher ist tot

"Brooklyn Nine-Nine" Star

(14.12.2023) Paukenschlag in Hollywood. US-Schauspieler André Braugher ist tot. Der Hollywood Star hat mit Kultserien wie "Homicide: Life on the Street" oder "Brooklyn Nine-Nine" internationale Bekanntheit erlangen können. Er sei am Montag nach kurzer Krankheit gestorben, teilte seine Sprecherin Jennifer Allen am Dienstag mit. Braugher wurde nur 61 Jahre alt.

Insgesamt elfmal ist der Schauspieler für den prestigeträchtigen Fernsehaward Emmy nominiert. 1998 wird er für seine Hauptrolle in der Dramaserie "Homicide: Life on the Street" und 2006 für die Thriller-Serie "Thief - Der Millionenjob" ausgezeichnet. Viele dürften Braugher aus "Brooklyn Nine-Nine" kennen. In der bis 2021 gedrehten Serie spielt er einen strengen Captain.

Mit Weltstars, wie Angelin Jolie in "Salt" oder Anne Hathaway in "Passengers" teile sich Braugher das Rampenlicht. Auch in "Glory", "Primal Fear" oder "Stadt der Engel" ist der Schauspieler zu sehen. Zuletzt war Braugher 2022 in dem Drama "She Said" auf den Kinoleinwänden zu sehen. Der Film handelt von der Enthüllung des Weinstein-Skandals durch zwei Journalistinnen. André Braugher spielt dabei den Reporter Dean Baquet, der als erster dunkelhäutiger Chefredakteur der renommierten "New York Times" in die Geschichte eingeht.

(KS)

Messerangriff auf Schüler!

Kinder (9,14) schwer verletzt!

TikTok vs. Universal

Songs fliegen raus!

"Schreitag" in Österreich

Aktion gegen Femizide

Tote Tiere in Umweltschule

Zwei Buben festgenommen

Banken mit enormen Gewinnen

Wir zahlen mit durch Zinsen

Ratte legt Flug lahm

3 Tage Verspätung!

EU: PS-Beschränkung für Junge?

Mehr Sicherheit auf den Straßen?

AK-Test: Achtung Zucker-Falle!

Kekse für Babys viel zu süß!