Angst vor irrer Motocross-Gang

(27.02.2015) Fahndung nach einer völlig irren Motocross-Bande im steirischen Gleisdorf. Die Unbekannten fahren ohne Nummerntafeln mit ihren Motocross-Maschinen quer durch die Stadt und bedrängen Autofahrer und Fußgänger. Es kommt dabei zu gefährlichen Situationen, ein Autofahrer hat nur haarscharf einen Unfall verhindern können. Die Täter sind äußerst ortskundig und können der Polizei jedes Mal durch Seitengassen und über Böschungen entkommen.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Die Polizei bittet um Hinweise. Man ist sich ziemlich sicher, dass die Täter aus der Umgebung kommen. Vor allem Nachbarn müssten die Motocross-Geschosse eigentlich aufgefallen sein.“

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie

Wieder Fucking-Schilder geklaut

Bald wird der Ort umbenannt

Truck brennt im Tunnel

Dramatische Szenen

Mehrheit für Massentests

Kanzler Kurz lobt Länder

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern