Angst vor irrer Motocross-Gang

(27.02.2015) Fahndung nach einer völlig irren Motocross-Bande im steirischen Gleisdorf. Die Unbekannten fahren ohne Nummerntafeln mit ihren Motocross-Maschinen quer durch die Stadt und bedrängen Autofahrer und Fußgänger. Es kommt dabei zu gefährlichen Situationen, ein Autofahrer hat nur haarscharf einen Unfall verhindern können. Die Täter sind äußerst ortskundig und können der Polizei jedes Mal durch Seitengassen und über Böschungen entkommen.

Monika Krisper von der Steirerkrone:

“Die Polizei bittet um Hinweise. Man ist sich ziemlich sicher, dass die Täter aus der Umgebung kommen. Vor allem Nachbarn müssten die Motocross-Geschosse eigentlich aufgefallen sein.“

Bahnstreik am Montag

Schüler sind entschuldigt

Zwei Festnahmen in St. Pölten

nach Schüssen

"Beendet den Lockdown"

Proteste in China

Wrabetz neuer Rapid Präsident

Ex-ORF-Chef erhält 87,7%

Auf Tankwaggon geklettert

16-Jähriger in Lebensgefahr

Tausende Nackte in Sydney

Für tolle Aktion!

St.Pölten: Polizist angeschossen

Täter flüchtig

Sohn überfährt Mutter!

Fatale Verwechslung