Angst vor irrer Motocross-Gang

(27.02.2015) Fahndung nach einer völlig irren Motocross-Bande im steirischen Gleisdorf. Die Unbekannten fahren ohne Nummerntafeln mit ihren Motocross-Maschinen quer durch die Stadt und bedrängen Autofahrer und Fußgänger. Es kommt dabei zu gefährlichen Situationen, ein Autofahrer hat nur haarscharf einen Unfall verhindern können. Die Täter sind äußerst ortskundig und können der Polizei jedes Mal durch Seitengassen und über Böschungen entkommen.

Monika Krisper von der Steirerkrone:

“Die Polizei bittet um Hinweise. Man ist sich ziemlich sicher, dass die Täter aus der Umgebung kommen. Vor allem Nachbarn müssten die Motocross-Geschosse eigentlich aufgefallen sein.“

Cobra-Einsatz in Schule

Großalarm in Wien

Anti-Faltencreme für Achtjährige

Ärzte besorgt über Trend

Kleinkind stürzt aus Fenster

Einsatzkräfte verlieren Kampf

Kühlschrank auf Gleisen

Schreck für Zuggäste

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige