Anonyme Postings verbieten?

Anonymes Posten im Internet komplett verbieten? Shitstorms wie zuletzt gegen Fernsehmoderatorin Lisa Gadenstätter halten die Debatte um Hass-Postings im Web am Laufen. Justizminister Wolfgang Brandstetter hat schon angekündigt, sich im Herbst des Themas annehmen zu wollen. Laut einer aktuellen Gallup-Umfrage ist die Mehrheit der Österreicher dafür, im Kampf gegen Internet-Hass anonyme Postings zu verbieten.

Eine fragwürdige Idee, deren Umsetzung schlichtweg unmöglich ist, so Datenschützer Georg Markus Kainz:
“Jeder User kann sich eine Fake-Identität aufbauen und sich mit dieser auf jedem Netzwerk registrieren. Niemand weiß, wer sich wirklich hinter einem Namen versteckt. Also ein echtes Anonymitätsverbot, so wie wir es uns vorstellen, ist gar nicht machbar.“

Tödlicher Brand in NÖ

Familie im Schlaf überrascht

Virus: Bankomaten spucken Geld

Gauner betreiben "Jackpotting"

Heute ist Equal Pay Day

Frauen arbeiten jetzt gratis

"GlobeArt Award 2019" vergeben

Kapitänin Rackete wurde prämiert

Bub (3) gerät in Maschine

Arm muss amputiert werden

Brexit-Entscheidung vertagt

Austrittsdatum wieder offen

Horror-Keime in Hundefutter

Antibiotika völlig wirkungslos

Auf Dating-Portalen abgezockt

Frau fällt auf 2 Gauner rein