Anschlag auf Kölner Dom?

Wieder Festnahme!

(01.01.2024) In Köln ist es wieder zu einer Festnahme gekommen: Im Zusammenhang mit einem möglicherweise geplanten Terroranschlag auf den Kölner Dom hat die Polizei einen weiteren Verdächtigen festgenommen. Das haben die Beamten heute mitgeteilt. Es handle sich um einen 41-Jährigen. Er sei am Silvesterabend in Bochum in Gewahrsam genommen worden. Er habe sowohl die deutsche als auch die türkische Staatsangehörigkeit, sagte ein Sprecher.

Bereits zuvor Festnahmen

Die Zahl der nach dem Terroralarm in Gewahrsam genommenen Verdächtigen erhöht sich damit auf fünf. Zu Silvester hat die Polizei mitgeteilt, dass sie drei Personen festgesetzt habe. Ein weiterer Verdächtiger war bereits zu Weihnachten aufgegriffen worden. Die Polizei ist von einem größeren Netzwerk ausgegangen.

Polizei verstärkt im Einsatz

Hintergrund der Maßnahmen ist, dass die Polizei kurz vor Weihnachten Hinweise auf einen geplanten islamistischen Terroranschlag auf den Kölner Dom erhalten hatte. Die Sicherheitsvorkehrungen an der Kathedrale waren daraufhin massiv erhöht worden. In der Silvesternacht war ein Großaufgebot der Polizei im Einsatz.

Auch nach dem Jahreswechsel ohne Zwischenfälle wird der wegen Terroralarms stark bewachte Kölner Dom bis auf weiteres von Polizisten beschützt. "Es wird weiter Sicherheitskontrollen geben am Dom", sagte ein Polizeisprecher am Montag. "Wie lange diese Maßnahme aufrecht erhalten wird, ist jetzt aktuell in der Prüfung." Man werde also zunächst weiter Polizisten an der Kathedrale sehen.

(EC/APA)

Tochter (12) verkauft!

Zwangsheirat in Spanien?

Wien: Klimakleber-Alarm!

Misthaufen vor Schönbrunn

Macron will Soldaten schicken

Unterstützung für Ukraine

Kiss Taylor & Marry Katy

Video mit Travis Kelce viral

Frag die Oma

Kochen mit der TikTok-Oma

Zendaya sorgt für Aufsehen

Fashion-Show bei Dune 2

Romantiker aufgepasst!

Bridget Jones kehrt zurück

Nasa lenkt Asteroiden ab!

Dart Mission erfolgreich!