Anti-Regierungsdemo legt Wien lahm

(13.01.2018) Die Wiener Innenstadt solltest du heute Nachmittag am besten meiden! Der Grund: In Wien findet eine große Demo gegen die neue ÖVP/FPÖ-Regierung statt.

Anti-Regierungsdemo legt Wien lahm 1

Die Veranstalter rechnen mit bis zu 10.000 Teilnehmern. Die Polizei ist mit über 1.000 Beamten im Großeinsatz. Erwartet wird eine friedliche, aber lautstarke Demo.

Anti-Regierungsdemo legt Wien lahm 2

Los geht’s ab 14 Uhr beim Westbahnhof, sagt Irina Steirer von der Wiener Polizei:
"Die Route der Demonstration beginnt auf der Mariahilfer Straße, geht dann über die Babenberger Straße zum Ring und weiter zum äußeren Burgtor und dann auf den Heldenplatz bzw. Ballhausplatz. Es muss hier mit zeitweisen Straßensperren gerechnet werden. Vor allem zwischen 15 und 20 Uhr."

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause