Aprilscherz 4: Die Rasierer-App

(31.03.2016) Hui, das könnte vor allem so mancher KollegIN einen ordentlichen Schrecken einjagen.
Der Plan: Nähere dich von hinten einem Kollegen und halte ihm oder ihr dein Handy an den Hinterkopf. Und dann starte eine App, die Rasierergeräusche simuliert. Quasi ganz so, als ob du in die Haare hineinrasierst. In den App-Stores von Apple und Android finden sich unzählige solche Apps, mit dem Schlagwort „Razor“ zu finden.
Profi-Tipp: Entscheide dich für eine App, bei der bei deinem Smartphone auch die Vibrier-Funktion aktiviert wird!

Ich geb’s zu. Der nächste Streich hat mich auch schon in den absoluten Wahnsinn getrieben. Ich habe es einfach nicht gecheckt…

"Nicht unterkriegen lassen"

Ansprache zum Nationalfeiertag

Ultima-Maßnahme: 2. Lockdown

Hängt von Spitälern ab

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt