Aprilscherz 4: Die Rasierer-App

(31.03.2016) Hui, das könnte vor allem so mancher KollegIN einen ordentlichen Schrecken einjagen.
Der Plan: Nähere dich von hinten einem Kollegen und halte ihm oder ihr dein Handy an den Hinterkopf. Und dann starte eine App, die Rasierergeräusche simuliert. Quasi ganz so, als ob du in die Haare hineinrasierst. In den App-Stores von Apple und Android finden sich unzählige solche Apps, mit dem Schlagwort „Razor“ zu finden.
Profi-Tipp: Entscheide dich für eine App, bei der bei deinem Smartphone auch die Vibrier-Funktion aktiviert wird!

Ich geb’s zu. Der nächste Streich hat mich auch schon in den absoluten Wahnsinn getrieben. Ich habe es einfach nicht gecheckt…

Polizist als Vergewaltiger

30 Jahre Haft

Russische Fakenews

Gefälschte Cover & Co

Tirol: Mann schießt um sich

52-jähriger überwältigt

Vater zeigt Polizei an

Missbrauch in Lech

AK fordert Mietpreisbremse

Wann kommt sie endlich?

Tiroler von Lawine begraben

54-Jähriger ist verstorben

Teichtmeister ist krank

Prozess verschoben

Sollen Ärzte über 70 arbeiten?

Diskussion über Altersgrenze