Arbeitsunfall in Papierfabrik

20-Jähriger verunglückt

(16.08.2022) Bei einem Arbeitsunfall in der Mondi-Papierfabrik in Frantschach-Sankt Gertraud im Kärntner Lavanttal (Bezirk Wolfsberg) ist am Montag ein 20 Jahre alter Leasing-Arbeiter getötet worden. Er wurde zwischen einem Hubwagen und der Stahlverkleidung eines Ventilators eingeklemmt, berichtete die Polizei. Wie genau es zu dem Unglück kam, wird noch untersucht. Mondi bestätigte den Unfall.

Geschäftsführer Gottfried Joham: "Wir sind zutiefst betrübt über den tragischen Verlust unseres Mitarbeiters. Der Vorfall wird in Zusammenarbeit mit den örtlichen Behörden untersucht, und wir werden entsprechend den Ergebnissen handeln."

(APA/CD)

Mehr als 12k Neuinfektionen

Corona: Spitäler füllen sich

Job: Vernunft vs Leidenschaft

Wie hat man mehr Erfolg?

Stopp für Lobau-Tunnel?

Gewessler für den Klimaschutz

Feuerwehr im Wiener AKH

Gasgeruch sorgt für Panik

Hurrikan "Ian" bringt Chaos

Schäden noch nicht abschätzbar

Gas-Ausfall bei Schwechat

Auch ein Sabotage-Akt?

FIFA 23: Ende einer Ära

Das allerletzte FIFA-Game

Frauen gefilmt und missbraucht!

OÖ: Vorwürfe gegen Ex-Politiker