Arbeitsunfall in Papierfabrik

20-Jähriger verunglückt

(16.08.2022) Bei einem Arbeitsunfall in der Mondi-Papierfabrik in Frantschach-Sankt Gertraud im Kärntner Lavanttal (Bezirk Wolfsberg) ist am Montag ein 20 Jahre alter Leasing-Arbeiter getötet worden. Er wurde zwischen einem Hubwagen und der Stahlverkleidung eines Ventilators eingeklemmt, berichtete die Polizei. Wie genau es zu dem Unglück kam, wird noch untersucht. Mondi bestätigte den Unfall.

Geschäftsführer Gottfried Joham: "Wir sind zutiefst betrübt über den tragischen Verlust unseres Mitarbeiters. Der Vorfall wird in Zusammenarbeit mit den örtlichen Behörden untersucht, und wir werden entsprechend den Ergebnissen handeln."

(APA/CD)

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen

Nawalny-Begräbnis begonnen

Tausende Menschen versammelt

Masernfall in Therme Lutzmannsburg

in der Freizeiteinrichtung

Vierjährige aus zweitem Stock abgeseilt

Mutter angeklagt