Arbeitsunfall in Papierfabrik

20-Jähriger verunglückt

(16.08.2022) Bei einem Arbeitsunfall in der Mondi-Papierfabrik in Frantschach-Sankt Gertraud im Kärntner Lavanttal (Bezirk Wolfsberg) ist am Montag ein 20 Jahre alter Leasing-Arbeiter getötet worden. Er wurde zwischen einem Hubwagen und der Stahlverkleidung eines Ventilators eingeklemmt, berichtete die Polizei. Wie genau es zu dem Unglück kam, wird noch untersucht. Mondi bestätigte den Unfall.

Geschäftsführer Gottfried Joham: "Wir sind zutiefst betrübt über den tragischen Verlust unseres Mitarbeiters. Der Vorfall wird in Zusammenarbeit mit den örtlichen Behörden untersucht, und wir werden entsprechend den Ergebnissen handeln."

(APA/CD)

Drogen: Vom Genuss zur Abhängigkeit

Podcast: Der kronehit Psychotalk

Theaterdach eingestürzt

ein Toter in den USA

Lange Haftstrafen

Missbrauchsprozess in Feldkirch

Georgina plaudert aus!

Sexgeheimnis über Ronaldo!

Florida lockert Waffengesetz

trotz Amoklaufs

SPÖ und ÖVP einigen sich auf Koalition

nach Kärnten-Wahl!

SPÖ: Frist abgelaufen

Unterstützungserklärungen

Zwei-Kilo-Tumor entfernt

aus der Leber eines Babys