Arnoldstein: 3. Bombendrohung

Wer steckt hinter Drohbriefen?

(05.09.2019) Wer steckt bloß hinter den Bombendrohungen in Arnoldstein? Bereits zum dritten Mal ist gestern am Gemeindeamt ein Drohschreiben aufgetaucht. Jedes Mal werden der Bürgermeister und der Vizebürgermeister zum Rücktritt aufgefordert und jedes Mal kommt es wegen einer angeblich versteckten Bombe zum Polizei-Großeinsatz.

Elisabeth Nachbar von der Kärntner Krone:
„Es sind immer Sprengstoffexperten mit Spürhunden vor Ort, das Gebäude wird bis in den letzten Winkel durchsucht. Für die Mitarbeiter ist das natürlich immer ein Schock. Aber es ist bisher noch nie etwas gefunden worden.“

Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los