Arzt befruchtet Frauen

mit eigenem Sperma

(06.10.2020) Wie jetzt bekannt wurde, hat ein Gynäkologe in den Niederlanden Patientinnen ohnen deren Wissen mit seinem eigenen Sperma befruchtet und so mindestens 17 Kinder gezeugt. Der inzwischen gestorbene Arzt war in den 1980er Jahren an der Klinik in Zwolle Spezialist für künstliche Befruchtungen mit Spender-Sperma.

Das Verhalten des Arztes sei “moralisch inakzeptabel”, erklärt nun die Klinik. Der Fall kam ans Licht, nachdem sich einige der heute erwachsenen Kinder unabhängig voneinander auf die Suche nach ihrem biologischen Vater begeben hatten. Die DNA-Proben der suchenden Kinder stimmten überein mit denen von anderen Suchenden - und auch mit der DNA-Probe eines Angehörigen des Arztes. So kam man auf den Namen des Mediziners. Es wird nicht ausgeschlossen, dass der damalige Arzt noch mehr Kinder gezeugt hat.

(jf)

Klima Aktivismus mit Zulauf

Ärztinnen/Ärzte am Ring

411 Milliarden für Ukraine

Soviel kostet der Wiederaufbau

Wohnkostenhilfe kommt

Leider keine Mietpreisbremse

27-jähriger Wiener ist tot

Sekundenschlaf auf der A2?

Eltern-Kind-Pass

Kassenleistung oder Privat?

Zum aufs Klo gehen ausweisen!

Absurde Regel in Pizzeria

HHC wird immer beliebter

Neue Psychoaktive Substanz!

US-Rapper verprügelt!

Tekashi 6ix9ine in Klinik!