Nach Aschbacher-Rücktritt

Kocher neuer Arbeitsminister

(10.01.2021) Nicht einmal 24 Stunden nach dem Rücktritt von Christine Aschbacher ist bereits die Nachfolge gefunden worden. Der Chef des Instituts für Höhere Studien (IHS) und Leiter des Fiskalrates, Martin Kocher, wird neuer Arbeitsminister. Aschbacher musste zurücktreten, nachdem die Plagiatsvorwürfe immer lauter geworden sind. Bundeskanzler Sebastian Kurz von der ÖVP stellte ihn bei einer Pressekonferenz als ausgewiesenen Experten vor. Kocher ist kein ÖVP-Mitglied.

Angesichts der durch die Corona-Krise ausgelösten Rekordarbeitslosigkeit steht der 47-jährige gebürtige Salzburger im Arbeitsministerium jedenfalls vor großen Herausforderungen. Bundespräsident Alexander Van der Bellen will noch am Sonntag ein erstes Gespräch mit dem Nachfolger führen, hieß es aus der Hofburg. Die Angelobung ist dann für morgen, Montag, geplant.

(APA/jf)

Unklare Substanz trat aus

Großeinsatz in Salzburg

Hilton: Instagrampremiere

Paris zeigt erstmals Tochter

Spice Girls Comeback?

Victoria Beckhams 50er Feier

Alles ist Möglich!

5-fachjackpot mit 5,5 Mille!

EU: Gewalt im Westjordanland

Und...Luftabwehr für Ukraine

Teichtmeister vor Gericht

Klage auf Schadenersatz

Höllenmond im Überblick

Jupiters Mond io ganz nah

Auto rast in Geburtstagsparty!

2 Kinder tot und 9 verletzt!