Asteroid kommt uns extrem nah

340-Meter-Brocken unterwegs

In 10 Jahren schießt ein Asteroid haarscharf an uns vorbei. Zumindest für Weltraumverhältnisse. Am 13. Februar 2029 wird sich Asteroid “Apophis“ auf bis zu 31.000 Kilometer der Erde nähern. Das ist so knapp, dass es bis 2004 unklar war, ob uns der Brocken nicht sogar trifft. Der Asteroid misst immerhin 340 Meter, er wird in vielen Regionen mit freiem Auge zu sehen sein.

Wolfgang Baumjohann vom Grazer Institut für Weltraumforschung:
"Da muss man die Bahn schon sehr genau kennen, damit man weiß, dass er nicht die Erde trifft. Aber da besteht wirklich keine Gefahr."

Für die Forschung sei das Ereignis jedenfalls großartig. Da Apophis so nahe an uns vorbeizieht, könnten völlig neue Erkenntnisse über Asteroiden gewonnen werden. Zum Beispiel auch darüber, wie man einen Asteroiden ablenkt, der auf Kollisionskurs mit der Erde ist.

Mordprozess: Urteil Sophia

Tramperin ermordet

Österreichs schärfste Radarfalle

BH stöhnt: 1000 Blitze täglich

Rückruf Süßkartoffel-Laibchen

Iglo warnt vor Plastikteilchen

Explosion in Viren-Labor

in Russland

Frau klettert Windrad hoch

Krasse Aktion

Ranking: Beliebteste Namen

Ist deiner dabei?

Sex auf Baumarkt-Klo!

Pärchen eingesperrt

Med-Student heilt sich selbst

von einer tödlichen Krankheit