Asylanträge fast verdreifacht

Ukrainer ausgenommen

(28.07.2022) 31.050 Menschen haben im Zeitraum von Jänner bis Juni 2022 in Österreich einen Asylantrag gestellt. Die meisten von ihnen stellten einen Erstantrag und kommen aus den Ländern Afghanistan(7325), Syrien(6680) und Tunesien(3810), Pakistan (3110) und Indien(2025).

Flüchtlinge aus der Ukraine

Nicht in die Zahlen mit einberechnet sind die Vertriebenen aus der Ukraine, da diese unter die EU-Richtlinie „Temporärer Schutz“ fallen und sich derzeit legal und ohne Asylantrag in Österreich aufhalten dürfen.

ukrainische Flüchtlinge

Wenige Frauen unter den Asylsuchenden

Nur 2015 Frauen baten um eine Aufenthaltsgenehmigung bislang im Jahr 2022. Nach wie vor suchen vorrangig viele junge Männer in Österreich eine Heimat.

(SP)

"Abstimmung" in Ukraine

Scheinreferenden bis 15 Uhr!

Spektakulärer Unfall in Tirol

Auto stürzt 40 Meter über Steilhang

Fall-Leonie: Prozessauftakt

Prozess gegen drei Männer

NASA-Sonde: Abwehr-Test

Absichtlich in Asteroiden gekracht

CoV: Rollt Mega-Welle an?

"Schwierige Monate vor uns"

Wanda-Keyboarder verstorben

Christian Hummer ist tot

Putin verleiht Snowden russische Staatsbürgerschaft

Whistleblower

Impftermine in Wien schnell weg

Affenpocken