Asylanträge fast verdreifacht

Ukrainer ausgenommen

(28.07.2022) 31.050 Menschen haben im Zeitraum von Jänner bis Juni 2022 in Österreich einen Asylantrag gestellt. Die meisten von ihnen stellten einen Erstantrag und kommen aus den Ländern Afghanistan(7325), Syrien(6680) und Tunesien(3810), Pakistan (3110) und Indien(2025).

Flüchtlinge aus der Ukraine

Nicht in die Zahlen mit einberechnet sind die Vertriebenen aus der Ukraine, da diese unter die EU-Richtlinie „Temporärer Schutz“ fallen und sich derzeit legal und ohne Asylantrag in Österreich aufhalten dürfen.

ukrainische Flüchtlinge

Wenige Frauen unter den Asylsuchenden

Nur 2015 Frauen baten um eine Aufenthaltsgenehmigung bislang im Jahr 2022. Nach wie vor suchen vorrangig viele junge Männer in Österreich eine Heimat.

(SP)

Zwei Jahre Ukraine-Krieg

"Betrifft die ganze Welt"

Khloé Kardashian Fans in sorge

"Die Nase ist verschrumpelt!"

Machine Gun Kelly mit tattoo

schwarzer Oberkörper

Trauer um geliebte Vierbeiner

Dschungelkönigin trauert

Mutterherz blutet

Amira Pocher leidet

G20-Treffen in Rio

Russischer Außenminister dabei

Baby zu Tode geschüttelt

Elias wurde nur 7 Wochen alt

Cofag: Benko will aussagen

Versteigerung läuft weiter