Ätna spuckt Feuer

Catania Airport closed

(14.08.2023) Alle Jahre wieder heißt es mittlerweile! Oder muss es schon bald jeden Monat wieder heißen? Auf Sizilien hat der Vulkan Ätna wieder spektakulär Feuer und Asche gespuckt. Der Flughafen von Catania musste am Montagvormittag geschlossen werden. Die Start- und Landebahn sei mit Vulkanasche verschmutzt und deswegen gesperrt, teilte der Airport mit

Bis zum Vormittag konnten zunächst keine Maschinen starten oder landen. Der Flughafen von Catania hatte wegen eines Brandes bereits im Juli mehrere Tage gesperrt werden müssen.

Der Ätna, der im Osten der Insel liegt, ist in den vergangenen Monaten wiederholt ausgebrochen. Für die Menschen, die um den mehr als 3.300 Meter hohen Berg leben, besteht bei den Ausbrüchen meist keine Gefahr. Das Gebiet um den Vulkan ist ein Naturpark und beliebt bei vielen Touristen. Seit 2013 gehört es zum Weltnaturerbe der UNESCO.

(fd/apa)

Antarktis-Schelfeis

Eisberg in Größe Wiens ist weg

Einbrecherkönig ausgeraubt

Wien: Mit K.o.-Tropfen betäubt

Benko beim U-Ausschuss

Schweigen bringt Beugestrafe

Palästina als freier Staat

3 EU-Länder stimmen dafür

Bub unterernährt und tot!

Tirol: Eltern verhaftet!

Termin per Knopfdruck?

Ärzteplattform kauft KI

Mehr Unfälle mit Elektroautos

Britische Studie belegt

Lena Schilling wehrt sich

Konter mit Parteimitgliedschaft