Atomkraft als Klimaretter?

Klares Nein von Experten!

Kann man tatsächlich mit Atomkraft den Klimawandel stoppen?! Das behaupten jedenfalls Atomlobbyisten. Zu diesem Thema wird vom 7.-11. Oktober in Wien sogar eine Konferenz abgehalten. Die Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 veranstaltet derweil einen Gegenprotest. Mit Plakaten machen sie Passanten auf sich aufmerksam und warnen vor Atomenergie als vermeintlicher Klimaretter.

Atomkraft ist nicht nur extrem gefährlich, sondern verschärft die Klimakrise noch mehr, so die Umweltschützer. Denn die Produktion von Atomkraft brauche Zeit, die wir nicht mehr haben und verbrauche große Mengen CO². Stattdessen sollte lieber in nachhaltige Energie investieren werden, die sogar deutlich günstiger ist, heißt es.

Was ist mit Strache-Ausschluss?

Hofer nimmt Stellung zu DAÖ

Räuber und Gendarm-Spiel

Plastikwaffen sorgen für Aufruhr

Lehrlinge zielen auf Kollegen

mit Druckluftpistole

Wirbel um Kuh-Abschuss

Heftige Diskussionen im Netz

Bub (11) stirbt auf Schulweg

Tragischer Unfall in Tirol

Felix Jaehn: Handy-Auszeit!

Bye bye Smartphone

Wiener FPÖ spaltet sich

Strache-Fans treten aus!

Heldentat: Zugcrash verhindert

Lok mit Taschenlampe gestoppt