Attacke auf israelische Kicker!

(24.07.2014) Der Nahost-Konflikt hat gestern auch Österreich erreicht! Bei einem internationalen Fußball-Freundschaftsspiel in Bischofshofen in Salzburg zwischen dem französischen Club OSC Lille und dem israelischen Club Maccabi Haifa haben Zuschauer mit palästinensischen Flaggen plötzlich das Spielfeld gestürmt. Fünf Minuten vor Spielende stürmen rund 20 Zuschauer mit Palästinenser-Plakaten und Flaggen das Feld und attackieren die Spieler des israelischen Clubs.

Ortwin Lamprecht von der Salzburger Polizei:
“Das waren zum Großteil türkischstämmige Österreicher, die im Bereich Bischofshofen wohnhaft sind. Festnahmen gab es keine. Die meisten Identitäten sind festgestellt worden. Das Landesamt für Verfassungsschutz ermittelt derzeit in alle Richtungen.“

Die Polizei kann den Tumult schnell beenden. Laut Angaben des Vereins Maccabi Haifa sind zwei Fußballspieler des israelischen Clubs verletzt worden.

Knalleffekt: Arnautovic Krimi

Uefa mit Rassismus Ermittlung

Väter bringen Töchter zur Welt

Geburt im Taxi

Hitzewarnung!

36 Grad und es wird noch heißer

Prozess um Pfusch-Spiralen!

Steirerin klagt

Eriksen: "Mir geht es gut"

Erste Grußbotschaft auf Insta

Kärnten: Lehrer angezeigt

Intim mit 17-Jähriger Schülerin?

Mordalarm in Kufstein

Tatverdächtiger will in Knast

Bub stirbt an Gehirnschwellung

nach Kochsalzlösung