Attacke auf israelische Kicker!

(24.07.2014) Der Nahost-Konflikt hat gestern auch Österreich erreicht! Bei einem internationalen Fußball-Freundschaftsspiel in Bischofshofen in Salzburg zwischen dem französischen Club OSC Lille und dem israelischen Club Maccabi Haifa haben Zuschauer mit palästinensischen Flaggen plötzlich das Spielfeld gestürmt. Fünf Minuten vor Spielende stürmen rund 20 Zuschauer mit Palästinenser-Plakaten und Flaggen das Feld und attackieren die Spieler des israelischen Clubs.

Ortwin Lamprecht von der Salzburger Polizei:
“Das waren zum Großteil türkischstämmige Österreicher, die im Bereich Bischofshofen wohnhaft sind. Festnahmen gab es keine. Die meisten Identitäten sind festgestellt worden. Das Landesamt für Verfassungsschutz ermittelt derzeit in alle Richtungen.“

Die Polizei kann den Tumult schnell beenden. Laut Angaben des Vereins Maccabi Haifa sind zwei Fußballspieler des israelischen Clubs verletzt worden.

Bär ist komplett high

Von halluzinogenem Honig

Kogler: Keine Neuwahlen

Gegen Spekulationen über Ampel

Schule: Zoff um CoV-Regeln

Zeit für Lösungen drängt

Hans Krankl festgenommen

Nach Bundesliga-Match

Formel 1 Auto auf Autobahn

Polizei ermittelt nach Video

Zug erfasst Jugendlichen

NÖ: 18-Jähriger tot

Verkehrsunfall in Schladming

Drei Menschen sterben

"Schweigen gleicht Mitschuld"

Selenskyj spricht zu Russen