Auch ARD streicht Winnetou!

Debatte geht weiter

(26.08.2022) Die Rassismus-Debatte rund um "Winnetou" nimmt kein Ende! Jetzt kommt auch beim Deutschen Sender ARD das Aus für die Winnetou-Filme, die Lizenzen laufen aus und sollen nicht verlängert werden.

Wie die BILD-Zeitung berichtet, hat die ARD die Lizenzen schon 2020 auslaufen lassen und einen Schlussstrich unter die Filme gezogen.

Anders sieht es beim anderen "großen" deutschen Sender ZDF aus, dort sollen die Filme auch weiterhin gezeigt werden.

Der Verkaufsstopp der Kinderbücher zum aktuellen Film "Der junge Häuptling Winnetou" hatte ja eine heiße Debatte entfacht. Verlag Ravensburger begründet en Schritt damit, dass man die Gefühle anderer verletzt hätte. Das Feedback der Leserschaft würde zeigen, dass man rassistische Vorurteile reproduziert.

Auf Gegenliebe ist die Entscheidung von Ravensburger aber nicht gestoßen, eine Umfrage in Deutschland zeigt nämlich jetzt: Ein Großteil der Bevölkerung hält die Entscheidung des Verlags für überzogen und falsch.

(FJ)

4 Tage Arbeitswoche

Projekt sehr erfolgreich

Christiane Hörbiger ist tot

Österreichs Superstar wurde 84

H&M streicht 1500 Stellen

Wegen der hohen Inflation

OÖ: 10-Jährige umgefahren!

Am Schulweg von PKW erfasst

Tirol: Hafermilch-Werbespot

Großer Ärger bei Landwirtinnen

Personalmangel in der Gastro

AK-Studie: Selbst verschuldet?

Einwegwindeln vs. Umweltschutz

Stoffwindel-Comeback?

Neue AKW-Reaktoren in Ungarn!

Österr. Klage zurückgewiesen