Auf einmal waren es 3!

Affen im Haus des Meeres

(18.09.2019) OMG: Wie süß sind diese Äffchen bitte! Im Haus des Meeres gibt es Affennachwuchs und das schon zum dritten Mal. Schnapp deine BFF und ab zum cuten Baby.

Die Springtamarine dürften sich im Tropenhaus mega-wohl fühlen, denn jedes halbe Jahr erblickt ein neues Baby das Licht der Welt. Die ersten beiden sind von verschiedenen Weibchen auf die Welt gebracht worden. Zu Beginn herrschte große Sorge, ob die jungen Mütter mit der ganzen Situation klar kommen werden oder nicht. Es hat aber alles gut funktioniert.

Springtamarin2 GuentherHulla

Beim dritten Nachwuchs war dann alles easy-cheesy, gleich am Tag nach der Geburt mischt sich die frisch gewordene Mutter mit ihrem Kind unter die anderen Affen und zeigt sich auch den Besuchern. Jetzt gehört der Kleine schon fix zur achtköpfigen Affenfamilie. Er ist überall dabei. Allerdings versuchen die Eltern noch zu verhindern, dass er Kontakt zu den deutlich größeren Affen, den beiden Weißkopf-Saki Brüdern, sucht. Dabei wären diese supertolle Spielkameraden, was die jungen Äffchen sofort bestätigen würden.

Springtamarin3 GuentherHulla 1

Mordalarm in Oberösterreich

Mann tötet eigenen Vater

Corona-Virus: "Vorräte kaufen"

Krisenvorsorge: Experten-Tipps

Bub aus Fenster gestürzt

lebensgefährlich verletzt

Corona-Impfung: Tests ab April

Kein Einsatz vor 2021

Nein zu Krapfen-Emoji

Ströck Initiative abgelehnt

Coronavirus in Österreich

Zwei Infizierte in Tirol

Falscher Corona-Alarm in OÖ

Einsatz auf Autobahnrastplatz

Ältester Mann der Welt

mit 112 Jahren gestorben