Auf Felge Richtung Autobahn

Alkolenkerin verliert Reifen

(11.03.2021) Auf der blanken Felge Richtung Autobahn gefahren! Gerade noch rechtzeitig hat die Polizei im Bezirk Villach eine Alkolenkerin aus dem Verkehr gezogen. Die 20-Jährige ist mit ihrem Wagen gegen einen Randstein gecrasht, dabei hat es ihr einen Reifen zerfetzt. Das hat die Kärntnerin scheinbar nicht beeindruckt, sie ist auf der blanken Felge Richtung A2 gefahren, da sie nach Arnoldstein wollte.

Serina Babka von der Kärntner Krone:
“Die Beamten haben sie zum Glück rechtzeitig gestoppt. Der Alkotest hat über 2 Promille ergeben. Das Auto ist kaputt, der Füherschein ist futsch.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Der Bahnverkehr steht still

Streik der Eisenbahner

Bahnstreik am Montag

Schüler sind entschuldigt

Zwei Festnahmen in St. Pölten

nach Schüssen

"Beendet den Lockdown"

Proteste in China

Wrabetz neuer Rapid Präsident

Ex-ORF-Chef erhält 87,7%

Auf Tankwaggon geklettert

16-Jähriger in Lebensgefahr

Tausende Nackte in Sydney

Für tolle Aktion!

St.Pölten: Polizist angeschossen

Täter flüchtig