Auf Felge Richtung Autobahn

Alkolenkerin verliert Reifen

(11.03.2021) Auf der blanken Felge Richtung Autobahn gefahren! Gerade noch rechtzeitig hat die Polizei im Bezirk Villach eine Alkolenkerin aus dem Verkehr gezogen. Die 20-Jährige ist mit ihrem Wagen gegen einen Randstein gecrasht, dabei hat es ihr einen Reifen zerfetzt. Das hat die Kärntnerin scheinbar nicht beeindruckt, sie ist auf der blanken Felge Richtung A2 gefahren, da sie nach Arnoldstein wollte.

Serina Babka von der Kärntner Krone:
“Die Beamten haben sie zum Glück rechtzeitig gestoppt. Der Alkotest hat über 2 Promille ergeben. Das Auto ist kaputt, der Füherschein ist futsch.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber

Benko verkauft Privatjet

Will 19 Millionen

Hamas-Kommandant getötet

Bei israelischem Angriff

Letztes Opfer geborgen

In Bologna