Auf Heimweg gestorben

In Bach gestürzt

(11.06.2023)

Ein 75-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau ist am Samstagabend im Wasser des Millstättersees treibend tot aufgefunden worden. Eine kriminalpolizeiliche Leichenschau ergab keinerlei Hinweise auf Fremdverschulden. Der Mann dürfte nach einem Lokalbesuch zu Fuß nach Hause gegangen sein und laut Polizei vermutlich aufgrund eines gesundheitlichen Problems in den den Weg begleitenden Riegerbach in Döbriach gestürzt sein.

Der Fundort der Leiche befand sich in der Nähe der Einmündung des Baches in den See. Die Bergung des Toten wurde von der Wasserrettung Ferndorf durchgeführt.

Brand: Kind springt aus Fenster

Graz: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft

Verletzungen vom Abwehrkampf?

Update zur Keller-Leiche in Wien

Strafmündig ab 12 Jahre?

ÖVP will Senkung!