LA: Polizei erschießt Obdachlosen

(03.03.2015) In den USA laufen die Debatten um Polizeigewalt wieder auf Hochtouren. In Los Angeles haben Beamte ja auf offener Straße, vor den Augen dutzender Passanten, einen wehrlosen Obdachlosen erschossen. Ein Zeuge filmte die unfassbaren Szenen mit. Das Video zeigt, wie die Polizei das Lager des Obdachlosen räumen will, als dieser sich wehrt, kommt es zu einem Gerangel. Der Obdachlose will zurück in sein Zelt kriechen, plötzlich fallen fünf Schüsse, der Mann ist tot. Von der Polizei heißt es jetzt, der Verdächtigte habe sich gewehrt und nach der Waffe eines Polizisten gegriffen. Der Schock in L.A. sitzt jedenfalls tief, kein Wunder bei diesen Aufnahmen…

Pinguine „erobern“ die Stadt

in Chicago

Holzpenis im Allgäu weg

Ersatz muss her

Neujahrskonzert findet statt

Orchester spielt ohne Publikum

Geldkassette mitgenommen

Fahndung in Wr. Neustadt

Zur Aufklärung: Vulva-Kalender

"Vielfalt zwischen Beinen"

Ungewöhnlicher Polizeieinsatz

Waschbär bricht in Modehaus ein

Schneechaos in Österreich

Dauereinsatz

Koalababy verlässt Beutel

Neuigkeiten aus Schönbrunn