Auf zu neuen Welten?

Der Mars ruft!

(19.02.2024) Die NASA bietet eine einzigartige Gelegenheit für Abenteuerlustige, die schon immer davon geträumt haben, das Leben auf dem Mars zu simulieren. Für eine einjährige Mission sucht die US-Raumfahrtbehörde vier Freiwillige, die ab Frühjahr 2025 im "Mars Dune Alpha", einem rund 160 Quadratmeter großen Simulationsgelände in Houston, Texas, leben werden. Diese Simulation zielt darauf ab, das Leben auf dem roten Planeten nachzustellen, wobei sich die Teilnehmenden um Ernte, Wohnbereich, Maschinen und Instandhaltung kümmern sowie regelmäßig Sport treiben sollen.

Um für diese Mission in Betracht gezogen zu werden, müssen Bewerberinnen und Bewerber einen naturwissenschaftlichen Universitätsabschluss besitzen, mindestens 1.000 Flugstunden Erfahrung haben, zwischen 30 und 55 Jahre alt sein, gesund und motiviert sein, nicht rauchen und entweder die US-amerikanische Staatsbürgerschaft oder eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung besitzen. Die Bewerbungsfrist endet am 2. April.

Diese Mission ist Teil des NASA-Programms "Chapea", das darauf abzielt, zukünftige Missionen auf den Mars vorzubereiten. Die Teilnahme an dieser Simulation wird vergütet, was diese Gelegenheit nicht nur zu einem Abenteuer, sondern auch zu einer einzigartigen beruflichen Erfahrung macht.

(fd)

Diagnose schweißt zusammen

Kate und William bleiben stark

Brangelina

Ende des Rosenkrieges?

Kanye West: Karrierewechsel?

Einstieg in Porno-Industrie?

London: Pferde entlaufen

Chaos im Morgenverkehr

Freundschafts-Breakup?

Clinch mit Selena Gomez?

Gericht: Wien-Attentat

Straferhöhungen für Mittäter

Sterben für die Wahrheit!

Rapper Salehi mit Todesurteil

Lotto 5-fach-Jackpot

5,5 Millionen im Topf