Auflagen für Ungeimpfte?

Ärztekammer-Forderung

(06.09.2021) "Ungeimpfte brauchen so viele Einschränkungen wie möglich"

Mit dieser Forderung sorgt jetzt die niederösterreichische Ärztekammer für Aufregung! Wenn es nämlich nach der Funktionärsspitze geht, dann sollen Geimpfte möglichst keine Einschränkungen im Herbst haben, Ungeimpfte hingegen sollen aber so viele wie möglich haben. Zudem sei der Impffortschritt eindeutig zu langsam.

Die Ärztekammer schlägt eine Impfpflicht für Mitarbeiter im Gesundheitswesen, ein dringendes Ende der Gratistests und eine verkürzte Gültigkeitsdauer von PCR- und Antigentests vor. Das hat NÖ-Ärztekammer-Präsident Christoph Reisner heute gefordert.

Laut den Vorsitzenden würde an diesen Maßnahmen kein Weg vorbeiführen, wenn man die Pandemie in den Griff bekommen möchte.

(FJ)

Eisenbahner-KV

Verhandlungen am Montag

Radprofi von LKW getötet

Davide Rebellin verstorben

Doskozil: "Hass nach Umfrage"

Spitzenkandidatur "utopisch"

Große Wünsche von den Kleinen

Frieden, Essen und Wärme

Strafen für Ungeimpfte

Knapp 2 Millionen betroffen

Wort des Jahres: "Inflation"

Unwort "Energiekrise"

Terrorprozess in Wien

"Habe nicht nachgedacht"

Braut holt Polizei bei Hochzeit

Und trennt sich von Bräutigam