Auftragskiller in Wien gefasst

(26.02.2014) Mutmaßlicher Vierfach-Mörder in Österreich gefasst. Nach jahrelanger Flucht haben jetzt für einen 38-jährigen Russen in Wien die Handschellen geklickt. Der Mann soll zwischen 1997 und 2004 eine Gruppe von Auftragkillern in Nowosibirsk, der drittgrößten Stadt Russlands, geleitet haben. Er soll vier Menschen ermordet haben und an zwei weiteren Morden beteiligt gewesen sein. Jetzt haben ihn heimische Kriminalisten in Zusammenarbeit mit Interpol Moskau und der Polizei Nowosibirsk ausgeforscht und festgenommen.

Mario Hejl vom Bundeskriminalamt:

“Er dürfte sich bereits seit 2011 unter falscher Identität in Österreich aufgehalten haben. Er ist bei seiner Festnahme völlig überrascht gewesen und hat auch keinen Widerstand geleistet.“

G20-Treffen in Rio

Russischer Außenminister dabei

Baby zu Tode geschüttelt

Elias wurde nur 7 Wochen alt

Cofag: Benko will aussagen

Versteigerung läuft weiter

Kiffen in Deutschland?

Ab 1.April erlaubt

Streit um Polizisten Freispruch

Keine Konsequenzen?

Containerklassen für Wien

Platzmangel an Schulen

Krötensammler gesucht!

Naturschutzbund ruft auf

Auto wieder beliebter

Trotz Öffis und Umweltschutz