Aus für Handschuhe an Wursttheke

(20.03.2018) Aus für Handschuhe an der Wursttheke! Österreichs Feinkostmitarbeiter müssen ab 1. Mai keine Einweghandschuhe mehr tragen. Denn die bringen laut aktuellen Untersuchungen überhaupt keine Hygienevorteile...

Aus für Handschuhe an Wursttheke 2

Heimo Wallenko von der Landesanitätsdirektion Kärnten:
"Besser ist regelmäßiges Händewaschen und das Verwenden von Gabeln oder Wurstzangen. Die Handschuhe sollen nur noch auf ausdrücklichen Kundenwunsch oder bei besonders sensiblen Lebensmitteln verwendet werden."

Wie reagieren die Kunden darauf?

Aus für Handschuhe an Wursttheke 3

Die ersten Supermärkte informieren die Kunden bereits mit Plakaten. Darauf stehen alle wichtigen Hygiene-Infos. Bis jetzt sollen die Kunden sehr verständnisvoll reagieren.

EU-Gesundheitsbehörde

Warnungen vor Delta Variante

Eurofighter: Alarmstart

Kein Kontakt zu Flugzeug

Hai-Angriff auf Vogel

Touristen schockiert

Angekettet auf Bahngleis!

Hund überlebt dank Zugbremsung

Spiderman trifft Papst

sorgt für Aufsehen

Nach 1 Corona-Fall:

Stadt verordnet Maßnahmen

Spanferkel Statue ärgerlich

Tierschützer laufen Sturm

Wega Einsatz nach Streit

PKW-Lenker und Waffen