Aus für Handschuhe an Wursttheke

(20.03.2018) Aus für Handschuhe an der Wursttheke! Österreichs Feinkostmitarbeiter müssen ab 1. Mai keine Einweghandschuhe mehr tragen. Denn die bringen laut aktuellen Untersuchungen überhaupt keine Hygienevorteile...

Aus für Handschuhe an Wursttheke 2

Heimo Wallenko von der Landesanitätsdirektion Kärnten:
"Besser ist regelmäßiges Händewaschen und das Verwenden von Gabeln oder Wurstzangen. Die Handschuhe sollen nur noch auf ausdrücklichen Kundenwunsch oder bei besonders sensiblen Lebensmitteln verwendet werden."

Wie reagieren die Kunden darauf?

Aus für Handschuhe an Wursttheke 3

Die ersten Supermärkte informieren die Kunden bereits mit Plakaten. Darauf stehen alle wichtigen Hygiene-Infos. Bis jetzt sollen die Kunden sehr verständnisvoll reagieren.

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?