Aus für Nokia-Handys!

(25.04.2014) Bye-Bye Nokia-Handys! Ab heute wird Microsoft die Handy-Sparte des finnischen Unternehmens weiter führen. Umgerechnet 5,5 Milliarden Euro hat Microsoft für den Mega-Deal hingeblättert. Grund: Nokia war der letzte und einzige Handy-Hersteller, der mit dem Microsoft-Betriebssystem gearbeitet hat. Mit dem Kauf wird Microsoft selbst seine Handys bauen. Bis auf weiteres wird es noch Nokia-Handys geben.

IT-Experte Gregor Gruber von der Internetplattform futurezone.at:

“Man kann davon ausgehen, dass spätestens im Frühjahr 2015 das erste Spitzenmodell namens ‚Windows Mobile‘ auf den Markt kommen wird. Spätestens ab diesem Zeitpunkt werden Nokia-Handys dann wirklich Geschichte sein.“

ÖVP verliert - FPÖ gewinnt!

Live: Alle Infos zur Mega-Wahl

Trump startete Wahlkampf

für Präsidentschaftswahl 2024

Schießerei in Wien

Mann von Polizei erschossen

Geschwister in Eis eingebrochen

Beide tot geborgen

Video von Polizeigewalt in USA

Joe Biden schockiert

Thema Kindesmissbrauch

Lehrer müssen Erklärung unterzeichnen

Mehrere Tote bei Unfall auf A1

bei Sankt Pölten

Terroranschlag: 7 Tote

auf Synagoge in Jerusalem