Aus für Pizza Hawaii?

Rassismusvorwurf

(12.05.2022) Könnte der Name "Pizza Hawaii" bald von den Speisekarten verschwinden?

Wenn es nach einer politischer Aktivisten aus der Schweiz geht, dann ja!

Nach den Debatten rund um Mohr im Hemd, Zigeunerräder und viele andere Lebensmittel, droht also jetzt auch der Pizza, sowie dem Toast Hawaii eine Namensänderung.

Sowohl die Pizza, als auch der Toast mit Ananas sind ja seit jeher höchst umstritten. Viele sind eindeutige Fans der "speziellen" Kreation, mindestens genau so viele andere lehnen sie strikt ab.

Jetzt möchte die Schweizer Organisation „Linke PoC/Migrantifa“, dass der Name geändert wird. Die Begründung: Es handle es sich um problematische kulturelle Aneignung und eine Form des Rassismus!

„Die Stereotypen zu Hawaii wurden durch einen ,weißen Blick‘ geschaffen, nämlich den des weißen, oft männlichen Touristen, der mit Hawaii Urlaubs- und Tropenstimmung in Verbindung brachte und besonders hawaiianische Frauen fetischisierte.“

Die Gruppe empfiehlt daher den Namen auf Pizza bzw. Toast mit Ananas zu ändern.

(FJ)

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause