Aus für Summer Splash

Veranstalter insolvent

(28.05.2020) Der Maturareisen-Veranstalter Summer Splash ist pleite. Das hat Gründer Dietmar Tunkel heute in einem Brief erklärt. Grund dafür seien die finanziellen Einbußen aufgrund der Coronakrise.

Die Splashline Travel und Event GmbH hat jetzt die Reißleine gezogen und Insolvenz angemeldet. Sämtliche Veranstaltungen der beiden Unternehmen, unter anderem die Maturareise Summer Splash, mussten wegen Corona abgesagt werden. Die Folge ist ein riesiger Schuldenberg. Laut Geschäftsführer Dietmar Tunkel würden Ausgaben von 1,8 Millionen Euro null Einnahmen gegenüber stehen: "Jetzt müssen wir aber auch die Konsequenzen daraus ziehen. Nachdem keine staatliche Unterstützung, kein Förderpaket und kein Kredit in unserer speziellen Situation adäquat und hilfreich ist und in den letzten beiden Wochen weder ein Anruf noch eine sonstige Reaktion von den zuständigen Stellen kam, gibt es nur diesen Weg für uns".

Tunkel hat außerdem angekündigt, dass die Maturanten und ihre Eltern trotz Insolvenz die Anzahlungen zurückbekommen. "Das kann nur die Insolvenzversicherung abdecken, deshalb auch dieser Schritt", so der Geschäftsführer.

(ap)

Details zu neuen Maßnahmen

Öffnungsschritte nach Lockdown

Polizei leistet Geburtshilfe

Baby kommt im Auto zur Welt

Sexparty während Corona

Ungarischer Politiker dabei

Python greift Welpen an

Besitzerin schlägt zu

Quarantäne vorgetäuscht

Kein Bock auf den Job

Transport großer Bargeldmengen

In Laudamotion-Fliegern

Fucking-Tafeln: Geschäft boomt

Rekord bei Versteigerung

Großbritannien will impfen

ab nächster Woche!