Ausgang bis Mitternacht!

Neue Lockerungen in Kraft

(10.06.2021) Endlich Ausgang bis Mitternacht! Heute treten weitere Lockerungen und Öffnungsschritte in Kraft. Vor allem die Gastro darf jubeln, denn die bisher gültige 22-Uhr-Sperrstunde wird um satte zwei Stunden verlängert. Außerdem wird der Abstand zwischen den Tischen von zwei auf einen Meter verringert. An den Tischen dürfen indoor 8 Erwachsene, outdoor 16 Erwachsene Platz nehmen.

Das sollte deutlich mehr Umsatz bringen, sagt Klaus Friedl, Obmann der steirischen Gastronomen:
"Diese Verringerung des Mindestabstands ist für uns ganz wichtig. Endlich können wir wieder mehr Gäste begrüßen. Und natürlich hilft uns gerade während der Fußball-EM auch die Mitternachts-Sperrstunde. Die Gäste können auch nach dem Spiel noch das eine oder andere Bier trinken."

Auch Wiens Gastro-Obmann Peter Dobcak ist erleichtert:
"Wir nähern uns heute wieder ein großes Stück der oft zitierten Normalität. Es ist Sommer, die Gäste wollen am Abend in den Gastgärten sitzen können."

Auch der Handel darf sich ab heute auf mehr Kunden freuen. Denn die bisherige "20 m² pro Kunde"-Regel wird auf 10 m² verringert. Reisebusse dürfen ab heute wieder voll besetzt werden - natürlich unter Einhaltung der 3G-Regel. Die Auslastung von Kultureinrichtungen wird von 50 auf 75 Prozent angehoben.

(mc)

Freiwillig im Gefängnis

lieber im Knast als bei Ehefrau

Selfies mit Leiche

nach tödlichem Zusammenstoß

Kampf gegen Hass im Netz

Strafen für Soziale Netzwerke

Assistierter Suizid ab 2022

Nur für schwerkranke Menschen

Neuer Stufenplan der Regierung

Lockdown für Ungeimpfte

Ungeimpfte öffentlich ausgerufen

Maßnahme in der Türkei

Ausreisekontrollen in NÖ

Melk und Scheibbs betroffen!

"Die Ibiza Affäre"

Fall von Strache - verflmt