Auslandsurlaub derzeit teuer

Preissteigerung um 14 Prozent

(19.06.2020) Sommerurlaub ist zwar wieder möglich, momentan aber nicht gerade billig. Nach dem großen Corona-Lockdown fahren die Reiseveranstalter jetzt schrittweise ihr Programm hoch. So findet man für die nächsten Monate auch wieder zahlreiche Flugreisen im Netz. Die Preise haben aber im Schnitt um 14 Prozent zugelegt.

Noch – so Experten, die dafür im August und September mit zahlreichen Last-Minute-Angeboten rechnen, so auch Tourismusforscher Peter Zellmann:
“Die Reiseveranstalter müssen momentan geringere Auslastungen bei Flugsesseln und Hotelbetten einkalkulieren. Das ergibt derzeit die höheren Preise. Mit jeder Buchung wird sich das aber mehr und mehr einpendeln, die Preise werden also eher sinken, als steigen. Im Spätsommer rechne ich mit vielen Angeboten.“

(mc)

Mutter kommt ums Leben

Bei Wohnhausbrand

Mann wird zum Lebensretter

Kind bewusstlos im Wasser

Kundgebungen im ganzen Land

"Demokratie verteidigen"

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag