Ausreiseverbot nach Beauty-Op

(10.10.2017) Drei Chinesinnen haben angeblich nicht mehr aus Südkorea ausreisen dürfen, da sie nach einer Schönheits-Op nicht mehr wie auf ihrem Passfoto ausgeschaut hätten!

Unten geht es zum Beginn der Story!

Ausreiseverbot nach Beauty-Op 1

Die drei Frauen aus China sind nach Südkorea gereist, um sich im Gesicht herumdoktern zu lassen. Danach waren sie mega angeschwollen und hatten Bandagen am Kopf. Auf der Rückreise sollen sie am Flughafen sitzen geblieben sein, weil sie eben nicht mehr so ausgesehen haben wie auf den Passfotos.

Unten geht es zum Foto der drei Frauen!

Ausreiseverbot nach Beauty-Op 2

Auf "Weibo", einem chinesischen Netzwerk, das Twitter ähnelt, hat ein Foto davon die Runde gemacht. Bisher ist unklar, ob die drei Frauen wieder nach China einreisen durften.

70-Jährige übersieht Mädchen

Schwerer Unfall in Osttirol

"Habe vom Tod nix gespürt"

Altkanzler Franz Vranitzky

Eisenbahner-KV

Verhandlungen am Montag

Radprofi von LKW getötet

Davide Rebellin verstorben

Doskozil: "Hass nach Umfrage"

Spitzenkandidatur "utopisch"

Große Wünsche von den Kleinen

Frieden, Essen und Wärme

Strafen für Ungeimpfte

Knapp 2 Millionen betroffen

Wort des Jahres: "Inflation"

Unwort "Energiekrise"