Auto aufgespießt & ausgebrannt

Horror-Crash auf A1

(03.08.2021) Aufgespießt und völlig ausgebrannt – es ist ein echter Horrorunfall, der sich auf der A1 in Niederösterreich ereignet hat. Ein PKW mit drei Insassen ist aus bisher ungeklärter Ursache bei Pöchlarn gegen die Leitschiene geprallt. Ein Teil der Leitschiene hat sich dabei von vorne nach hinten durch das Auto gebohrt, so Feuerwehrsprecher Franz Resperger:
"Das Auto hat dann auch sofort Feuer gefangen und ist völlig ausgebrannt, es hat wirklich ausgesehen wie auf einem Schlachtfeld. Wie durch ein Wunder sind die drei Insassen aber zum Glück nur ganz leicht verletzt worden."

(mc)

Tochter im Auto gelassen

Nach Unfall

Unfall: 29-jährige tot

Auf der A2

Erderwärmung mit Folgen

Verlust von Menschenleben droht

Italien: Wird Cannabis legal?

Möglicherweise Referendum

Apres-Ski nur für Geimpfte?

Kurz stellt 1-G in Aussicht

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht

Nashorn in Zoo ertrunken

Schrecklicher Unfall!

Armbrustschütze auf Balkon

Zwei Tote in den Niederlanden