Auto: Männer kümmern sich mehr

Klassische Rollenklischees

(20.08.2022) Reifenwechsel, Ölstandcheck und Co. sind in Österreich noch immer Männersache. Das zeigt eine aktuelle Umfrage von Autoscout24.at. Was das Autofahren und die Autobetreuung in einer Beziehung betrifft, ist demnach in Österreich von Halbe-Halbe keine Rede. Bei drei von vier Pärchen sitzt – vor allem bei längeren Fahrten – immer der Mann hinter dem Steuer.

Noch extremer wird es beim Kontrollieren und Warten des Wagens, so Autoscout24-Sprecherin Maria Hirzinger:
"85 Prozent der Männer geben an, dass sie sich ums Überprüfen des Ölstandes, das Nachfüllen von Frostschutzmittel und um den Reifenwechsel kümmern. Also das ist doch ein sehr hoher Wert."

Zumindest beim Organisieren holen die Frauen aber stark auf, so Hirzinger:
"Wenn es darum geht einen Servicetermin auszumachen, oder die neue Vignette zu besorgen, dann sagen zumindest schon 40 Prozent der Frauen, dass sie sich darum kümmern."

(mc)

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft

Verletzungen vom Abwehrkampf?

Update zur Keller-Leiche in Wien

Strafmündig ab 12 Jahre?

ÖVP will Senkung!

"EU-Wahnsinn stoppen"

FPÖ-Plakate zu Wahl

Kein Eis-Verkauf nach null Uhr

Verbot in Mailand