Auto mit Baby gestohlen

Großfahndung in Australien

(30.05.2022) Schreckmoment in Australien: Ein Mann hat am Montagmorgen (Ortszeit) ein Auto mit einem vier Monate alten Säugling an Bord gestohlen. Die Mutter sei in Emzig, einem Vorort von Adelaide, kurz in ein Geschäft gegangen und habe dann zu ihrem Entsetzen sehen müssen, wie ein Dieb mit ihrem Wagen und ihrem Kind davonfuhr, berichteten australische Medien.

Die Polizei veröffentlichte auf Überwachungskameras festgehaltene Fotos des Verdächtigen und startete eine großangelegte Fahndung. Nach zweieinhalb Stunden frenetischer Suche dann das glückliche Ende: Das Fahrzeug wurde mitsamt dem Baby auf dem Rücksitz im nahe gelegenen Enfield entdeckt. Dem Kind gehe es offenbar gut, aber es sollte dennoch in einem Krankenhaus untersucht werden, so der Sender ABC. Nach dem Täter wurde noch gesucht.

(APA/CD)

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung

Kurz-Einvernahme geleakt

Teile durchgesickert

Ansage an die Royal Family

Dramatischer Trailer

Missbrauchsfall an Wiener Schule

Neue Vorwürfe, auch gegen Direktion