Auto rast in Menschenmenge

Schweiz: Sechs schwer Verletzte

(16.06.2023) Ein Auto ist in der Schweiz südlich von Basel in eine Gruppe von etwa 20 Menschen gefahren. Sechs Personen seien bei dem Verkehrsunfall zum Teil schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Eine 33 Jahre alte Autofahrerin sei nahe Füllinsdorf gut 15 Kilometer südöstlich von Basel mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen. Auf dem Gehweg befand sich die Menschengruppe.

Von den sechs verletzten Personen wurden zwei mit Rettungshubschrauber in Krankenhäuser gebracht. Zum Alter der Unfallopfer und zum Geschlecht konnte ein Sprecher keine Angaben machen.

Die Polizei gehe davon aus, dass es sich um einen Unfall handle und keine Absicht dahinter stecke, sagte ein Polizeisprecher. Nähere Details wurden nicht genannt. Die zuständige Staatsanwaltschaft nahm Ermittlungen auf.

(apa/makl)

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause

Otter nutzen Muschelbesteck

Sie schonen ihre Zähne

Säure-Attacke an Haustür!

Unfassbare Tat

Challenge: 14-jähriger tot

Lebensgefährliche Mutprobe