Auto geht in Flammen auf

(31.10.2013) Riesenglück für zwei Handwerker in Tirol! Die beiden Männer sind gestern auf der Inntalautobahn unterwegs, und während der Fahrt beginnt das Auto zu brennen. Zuerst steigt Rauch aus der Motorhaube auf. Die Männer schaffen es noch gerade rechtzeitig, auf einem Rastplatz aus dem brennenden Fahrzeug zu flüchten. Walther Prüller von der Tiroler Krone:

“Die beiden haben noch ein paar Kisten aus dem Landrover gerettet, und sie haben auch noch einen Feuerlöscher geschnappt. Es war aber schon zu spät, das Auto ist total ausgebrannt. Während der Löscharbeiten ist es dann auch noch zu mehreren Explosionen gekommen. Es wurde zum Glück niemand verletzt.“

Die Brandursache könnte ein technischer Defekt gewesen sein. Die ganze Story liest du auch in der heutigen Tiroler Krone.

Gastro: Weiterhin fettes Minus

Kaum Gäste in der City

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst