Auto stürzt auf Gleis - schon wieder

(14.09.2016) Riesenglück für eine junge Kärntnerin bei einem spektakulären Crash in der Nähe von Villach. Die 23-Jährige verliert auf der Bundesstraße aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Auto. Der Wagen rutscht über die Böschung, stürzte mehrere Meter in die Tiefe und landet genau auf den Gleisen der Tauernbahnstrecke. Die Frau wird dabei wie durch ein Wunder nur leicht verletzt.

Die Unfallstelle selbst ist wie verhext, sagt Christina Kogler von der Kärntner Krone:

“An dieser Stelle kommt es immer wieder zu ganz ähnlichen Unfällen. Schon öfters sind hier Autos auf die Gleise gestürzt, es hat dabei meistens Schwerverletzte gegeben. Die Verantwortlichen sollten hier dringend reagieren.“

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber

Benko verkauft Privatjet

Will 19 Millionen

Hamas-Kommandant getötet

Bei israelischem Angriff

Letztes Opfer geborgen

In Bologna