Unfallhorror: Auto in eiskalter Traun

(20.04.2015) Horrorunfall in Bad Ischl! Ein 29-Jähriger kommt mit seinem Wagen aus bisher ungeklärter Ursache von der Salzkammergutstraße ab. Das Auto prallt gegen einen Wurzelstock, überschlägt sich mehrmals und landet schließlich in der Traun. Binnen Sekunden füllt sich der Wagen mit eiskaltem Wasser und geht unter. Der Lenker ist zwar verletzt, behält aber die Nerven. Er kann sich aus dem Wagen befreien, auftauchen und ans Ufer schwimmen.

Jochen Eisl von der Feuerwehr Bad Ischl:

“Der Mann hat wirklich ganz großes Glück gehabt. Das Auto ist völlig unter Wasser gewesen, das hätte also für ihn auch ganz anders ausgehen können. Wir haben den Wagen dann rausgezogen, am Auto ist Totalschaden entstanden.“

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien

Rücksichtloser Auto-Raser angeklagt

wegen versuchten Mordes