Auto stürzt in kochendes Wasser

Zwei Tote

Tragischer Unfall in Russland! Nach dem Bruch einer Fernwasserleitung ist ein Auto mit zwei Männern in ein Loch mit kochendem Heizungswasser gestürzt. Die beiden Insassen sind gestorben, so die Polizei. Das Auto ist auf einem Parkplatz in der Stadt Pensa, diese liegt ca. 550 Kilometer südöstlich von Moskau, gestanden, als plötzlich der Asphalt direkt darunter zusammengebrochen ist.

Bilder in lokalen Medien zeigen, wie das Auto einfach komplett im Loch versunken ist. Wasserdampf ist aufgestiegen. Die Polizei prüft jetzt, warum das Rohr mit heißem Wasser für Heizungen überhaupt brechen konnte.

Ständer? Insta löscht Foto

Jason Derulo sauer!

NÖ: 52-Jähriger tot

Von Zug erfasst

Wien hat jetzt Beschwerdeklo

Hier kannst du Dampf ablassen

"38 Gigabyte CO2-Ausstoß"

Stenzel blamiert sich im TV

"Aus Spaß" Terrordrohungen

Wien: 2 Teenager ausgeforscht

Pille nur einmal im Monat?

Neue Verhütungsmethode

6-stündiger Herzstillstand

Frau überlebt wie durch Wunder

Mädchen ertrinkt in Hotel-Pool

Bauleiter jetzt verurteilt