Auto von Zug gerammt

PKW 70 Meter mitgeschleift

Schwerer Crash an einem unbeschrankten Bahnübergang in der Steiermark. In Laßnitzhöhe übersieht ein 54-jähriger Autofahrer das Rotlicht und somit auch den herannahenden Zug. Die Lok erfasst den PKW mit voller Wucht und schleift den Wagen 70 Meter weit mit.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“In so einem Fall muss man ja mit dem Schlimmsten rechnen. Aber wie durch ein Wunder hat der Steirer nur leichte Verletzungen erlitten. Er befindet sich aber zur Sicherheit noch im Krankenhaus."

Am Wagen ist natürlich Totalschaden entstanden.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Berlin bekommt Bums-Boxen

Schäferstündchen am Straßenrand

Erster DJ im Weltall!

WCD schickt ihn auf ISS

15 Tonnen Eis schmelzen davon

Verrückter Vorfall in Deutschland

Katze löst schweren Crash aus!

In Salzburg

Test: Instagram ohne Likes

Schluss mit Konkurrenzkampf?

Tod durch Metall-Strohhalm!

Tragischer Vorfall in England

Strache urlaubt wieder in Ibiza

Back to the Island

Mordalarm: LKW-Fahrer tot

Tirol: Trucker erschlagen?