Auto-Waschverbot für Feuerwehr

(04.04.2017) Riesenärger über ein kurioses Auto-Waschverbot für eine Feuerwehr in Kärnten. Die FF Bad St. Leonhard im Bezirk Wolfsberg darf ihre Einsatzfahrzeuge nur noch zu bestimmten Zeiten reinigen. Die Autos dürfen weder in der Nacht, noch zu Mittag gereinigt werden. An Sonn- und Feiertagen gilt das Waschverbot sogar rund um die Uhr. Grund: Eine Anrainerin hat sich über den Lärm der Hochdruckreiniger beschwert, der Bürgermeister gibt der Frau recht.

Claudia Fischer von der Kärntner Krone:

“Die Empörung ist verständlicherweise riesig. Die Feuerwehrleute sind hier freiwillig im Einsatz und bekommen nichts dafür. Sie können sich ihre Einsätze ja auch nicht aussuchen. Und jetzt diese strengen Auflagen – das versteht eigentlich niemand.“

Schüsse auf jüdische Volksschule

Unbekannte schießen auf Fassade

Brand in Neugeborenen-Klinik

7 Babys sterben

Mädchen (2) von Türe begraben!

Gmunden: Kind schwer verletzt!

Bad Goisern: Quadunfall

Mann (39) stirbt an Unfallort

Feuerwehrmann rettet Hund

Sprung in Donaukanal

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten