Auto-Waschverbot für Feuerwehr

(04.04.2017) Riesenärger über ein kurioses Auto-Waschverbot für eine Feuerwehr in Kärnten. Die FF Bad St. Leonhard im Bezirk Wolfsberg darf ihre Einsatzfahrzeuge nur noch zu bestimmten Zeiten reinigen. Die Autos dürfen weder in der Nacht, noch zu Mittag gereinigt werden. An Sonn- und Feiertagen gilt das Waschverbot sogar rund um die Uhr. Grund: Eine Anrainerin hat sich über den Lärm der Hochdruckreiniger beschwert, der Bürgermeister gibt der Frau recht.

Claudia Fischer von der Kärntner Krone:

“Die Empörung ist verständlicherweise riesig. Die Feuerwehrleute sind hier freiwillig im Einsatz und bekommen nichts dafür. Sie können sich ihre Einsätze ja auch nicht aussuchen. Und jetzt diese strengen Auflagen – das versteht eigentlich niemand.“

Messerangriff in Brüssel

Drei Verletzte im EU-Viertel

67. Eurovision Song Contest

Teya & Salena vertreten Österreich

Nächster Kanzler Kickl?

ÖVP und SPÖ stürzen ab

Massiver Wanzen-Befall

Ernteschäden garantiert!

Prag: Führerloses Taxi rollte los

und tötete Fußgängerin

Blitzscheidung der Straches

Seit heute geschieden!

Lawinenabgang in Nagano

Österreicher unter Todesopfern

HPV-Impfung ab Mittwoch gratis

für alle von neun bis 20