Video: Werbung trickst Gehirn aus

(17.06.2015) Verblüffend! Eine neue Autowerbung zeigt uns, wie leicht unser Gehirn ausgetrickst werden kann! Im Video sieht man ein blaues Auto auf einer Strasse stehen. Gegenüber eine Kamera die mitfilmt, was alles um das neue Auto geschehen wird. Wird sich eine Menschenmenge bilden? Oder werden andere Autofahrer abbremsen, um das neue Modell zu begutachten? Schau dir das Video genau an, achte auf das blaue Auto und du wirst deinen Augen am Ende nicht trauen, was dein Gehirn alles nicht mitbekommt....

Und hast du bemerkt was sich im Video verändert hat? Beim ersten Mal schauen ist es uns definitiv nicht aufgefallen. Der Werbespot zeigt uns die Grenzen der Aufmerksamkeit. Das Hirn macht das aus Selbstschutz. Wir müssen bei so vielen Reizen im Alltag einfach das für uns Wichtige herausfiltern!

Medienpsychologe Peter Vitouch:
"Diese ganz kurzen Schwarzblenden, die im Video eingeführt werden, führen dazu, dass die peripheren Aspekte, die nicht wichtig sind für unsere momentane Wahrnehmung, nicht genau beachtet werden. Wäre unsere Wahrnehmung nicht so organisiert, dann würden wir von Informationen erschlagen werden und könnten die wichtigen Dinge nicht mehr wahrnehmen"

Teile dieses geniale Video mit deinen Freunden und stell auch sie auf die Probe.

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer