Autoexplosion: Politiker getötet?

(13.01.2014) Bei der verheerenden Autoexplosion in Wien ist offenbar ein österreichischer Politiker ums Leben gekommen. Am Wochenende ist ja in Ottakring in einem Auto eine Handgranate detoniert. Die beiden Insassen, ein 45-jähriger Oberösterreicher und ein 57-jähriger Deutscher, sind dabei getötet worden. Bei dem Österreicher soll es sich um einen Mondseer SPÖ-Gemeinderat handeln. Die Hintergründe sind aber noch völlig unklar. Thomas Keiblinger von der Wiener Polizei:

“Wir warten auf das Obduktionsergebnis. Dieses sollte heute Nachmittag vorliegen. Wir gehen nach wie vor von einem Unfall aus. Fremdverschulden kann aber nicht ausgeschlossen werden.“

Anti-Faltencreme für Achtjährige

Ärzte besorgt über Trend

Kleinkind stürzt aus Fenster

Einsatzkräfte verlieren Kampf

Kühlschrank auf Gleisen

Schreck für Zuggäste

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City