Autounfall: Baby bleibt unverletzt

(23.04.2014) 13 Tage altes Baby übersteht spektakulären Unfall unverletzt. In St. Oswald bei Freistadt in Oberösterreich wird eine eine junge Mutter mit dem Auto 16 Meter durch die Luft geschleudert. Der Wagen kommt auf den Rädern zum Stillstand. Im Auto war auch die neugeborene Tochter der Frau.

Sascha Baumgartner von der Polizei Oberösterreich: "Das 13 Tage alte Baby, welches ordnungsgemäß angegurtet war, blieb unverletzt. Die Mutter wurde schwer verletzt, sie erlitt Knochenbrüche, befindet sich aber nicht in Lebensgefahr. Wie es zu dem Unfall gekommen ist, kann nicht gesagt werden"

Sechster Femizid in Ö

innerhalb weniger Tage

Raser-Autos: Beschlagnahmung möglich

ab 1. März

Temu und Shein: Achtung

Warnung vor chinesischen Onlineshops

Kind in Hundebox: Prozess

Mutter vor Gericht

Mutter kommt ums Leben

Bei Wohnhausbrand

Mann wird zum Lebensretter

Kind bewusstlos im Wasser

Kundgebungen im ganzen Land

"Demokratie verteidigen"

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu