Autounfall: Baby bleibt unverletzt

(23.04.2014) 13 Tage altes Baby übersteht spektakulären Unfall unverletzt. In St. Oswald bei Freistadt in Oberösterreich wird eine eine junge Mutter mit dem Auto 16 Meter durch die Luft geschleudert. Der Wagen kommt auf den Rädern zum Stillstand. Im Auto war auch die neugeborene Tochter der Frau.

Sascha Baumgartner von der Polizei Oberösterreich: "Das 13 Tage alte Baby, welches ordnungsgemäß angegurtet war, blieb unverletzt. Die Mutter wurde schwer verletzt, sie erlitt Knochenbrüche, befindet sich aber nicht in Lebensgefahr. Wie es zu dem Unfall gekommen ist, kann nicht gesagt werden"

Flucht in Österreich straffrei

Wirbel um geflohenen Häftling

Immer mehr kriminelle Kinder

Mobbing, Gewalt, Mord

Dieter Bohlen- so reich ist er

Geldsorgen hat er keine

Achtung! Riesenzecke in Ö

erstes Exemplar entdeckt

Emma Watson: Liebescomeback

"Hermine" zurück zum Ex?

Giraffe als SPÖ-Chef?

Spaß-Bewerbung aus Schönnbrunn

3 Tote nach Verfolgungsjagd

Schlägerei im Vorfeld

Tirol: Skibus stürzt ab

10-Jähriger verletzt