Autounfall wegen Spinne

(09.04.2014) Kleine Spinne, großer Schaden! Kurioser Autounfall im weststeirischen Bezirk Voitsberg. Eine 53-Jährige fährt mit ihrer zweijährigen Enkelin durch die Gegend. Plötzlich bekommt das Kind einen hysterischen Schreianfall. Die Großmutter schreckt sich, schaut zurück zum Kindersitz und verreißt dabei den Wagen. Das Auto kracht fast ungebremst in die Leitschiene.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:

“Die Oma ist zum Glück nur leicht verletzt worden, das kleine Kind ist unverletzt geblieben. Es hat sich schnell herausgestellt, dass das Mädchen wegen einer kleinen Spinne im Inneren des Autos geschrien hat. Am Auto ist ein Totalschaden entstanden.“

Royals-Versöhnung fraglich

Prinz William misstrauisch

ESC-Problem für Deutschland

Song zu vulgär

Carmen Geiss unten ohne

Kuriose TV-panne

Pelikan-Pärchen adoptiert Küken

Kinderwunsch geht in Erfüllung

Felix Baumgartner angeklagt

Vorwürfe gegen Sportler

Vater tot aufgefunden

Frau und Tochter ermordet

Nato Truppen in Ukraine?

Kritik an Macrons Aussagen

Vater mit Kinder verschwunden!

Fahndung in Wien