Avengers bricht alle Rekorde

Superheldensaga als Cashmaker

Iron Man & Co. auf Rekordkurs.

Nicht einmal eine Woche nach dem Kinostart schreibt der finale Teil der Superheldensaga Filmgeschichte. Das epische Finale der Avengers Reihe ist ein absoluter Cashmaker. Noch nie wurde über ein Fingerschnipsen mehr spekuliert: 350 Millionen Dollar, also rund 314 Mio. Euro, spielt der vierte Teil der Disney-Produktion am Start Wochenende in den nordamerikanischen Kinokassen ein. Auch Weltweit bricht das Superhelden-Epos in den ersten Tagen, mit 1.1 Milliarden Euro Einnahmen, alle Rekorde.

Superheldengeschäft boomt

Mit diesen Rekordzahlen beerbt der vierte Teil der Avengers-Saga den Rekord von Avengers Infinity War (231 Millionen Euro nach dem Startwochenende) aus dem vergangenen Jahr. Superheldenfilme sind derzeit absolute Kassenschlager, dafür sprechen die Zahlen: Captain Marvel spielt auch am achten Wochenende weltweit über 7 Millionen Euro ein.

Österreich im Superheldenfieber

Auch in den heimischen Kinokassen hat es dieses Wochenende ordentlich geklingelt. Bereits am ersten Tag haben Iron Man, Captain America und Co. eine Bestmarke in den österreichischen Kinocharts erzielt. Mit einer Gesamtbesucherzahl von über 255.000 Zuschauern und einem Gesamteinspielergebnis von knapp 3.2 Millionen Euro setzen sich die Avengers unangefochten an die Spitze.

Spoilerfrei: Der Marvel-Blockbuster ist bereits jetzt der umsatzstärkste Film des Jahres 2019.

Muss Trump jetzt gehen?

Impeachment eingeleitet

Mutter (23) kifft täglich

so wird sie "bessere Mum"

Unfall-Drama in Zirkus

Fahrrad-Artisten stürzen ab

Fahndung nach Banküberfall

Hinweise an Polizei bitte

Folter mit Hochfrequenz-Tönen?

Lehrer zwingt Kids zur Ruhe

NÖ: Versuchte Kindesentführung?

Mann wollte "süßen Hund" zeigen

80€ teures Band für Airpods

Ernsthaft jetzt?

„Fortnite“ in Zug gespielt

Auf riesigem Fernseher