Baby am Berg geboren!

Telefongeburt erfolgreich!

(02.11.2023) Das war sicher heftig, für die Mama! Auf dem viel zu langen Weg ins Krankenhaus hat eine 30 Jahre alte Italienerin ihr erstes Kind schließlich auf einer Bergstraße zur Welt gebracht. Bei der Frau aus dem Bergdorf Badia Pratiglia in den Apenninen hatten in der Nacht die Wehen eingesetzt, wie die Rettungsdienste mitteilten. Zusammen mit der Mutter machte sie sich auf den Weg in die Provinzhauptstadt Arezzo - eine Strecke von 57 Kilometern mit sehr vielen Kurven.

Alles gut gegangen!

Gegen 4.00 Uhr riefen die Frauen mit dem Handy beim Notruf an. Übers Telefon gelang es, die Geburt ohne größere Komplikationen über die Bühne zu bringen: Das 2,9 Kilogramm schwere Kind, die Mutter und auch die frisch gebackene Großmutter sind wohlauf.

(fd/apa)

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz