Baby aus Hitze-Auto gerettet!

Szbg: Fenster eingeschlagen

(02.08.2022) In Wals-Siezenheim im Flachgau ist Montagnachmittag ein Baby von Feuerwehrleuten bei Hitze aus einem versperrten Auto befreit worden, indem sie eine Scheibe einschlugen. Wie ORF Salzburg berichtete, soll sich der Pkw am Parkplatz vor einem Baumarkt selbst verriegelt haben. Die Mutter befand sich außerhalb des Wagens.

Als Erstmaßnahme wurde die Windschutzscheibe des Autos mit Decken und Planen vor der Sonneneinstrahlung abgeschirmt. Das Baby saß im Maxi-Cosi am Beifahrersitz. Dort befand sich auch der Autoschlüssel. Das Kind dürfte unverletzt geblieben sein.

(MK/APA9

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung